Dr. med. Tilke Nonnenkamp

Praxis für
ganzheitliche Medizin

Uneingeschränkte Behandlungsfreiheit und das Beste für Ihre Gesundung stehen für mich im Mittelpunkt. Deshalb habe ich als freiberufliche und privat arbeitende Ärztin bewusst auf die Bindung an gesetzliche Krankenversicherungen und Ersatzkassen verzichtet. Die Abrechnung erfolgt nach der gesetzlich geltenden Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) direkt mit Ihnen.
Private Krankenkassen übernehmen grundsätzlich die Heilbehandlung, mit den gesetzlichen Krankenversicherungen klären Sie die Kostenerstattung.

Durch die umfangreiche Aufklärung und präventive Führung können wir konzentriert, ursächlich und ganzheitlich arbeiten und spätere Kosten verringern.

In einem ersten Telefonat vereinbaren wir Ihren persönlichen Behandlungstermin. Dieser ist verbindlich für Sie reserviert und erspart Ihnen Wartezeiten.

Im Wartezimmer können Sie dann ankommen, ausatmen und ruhig werden.
Im großzügigen Behandlungsraum werden Sie in einer ausgiebigen Erstbefragung (Anamnese) untersucht. Bereits in der ersten Begegnung erfolgen Diagnostik, mündliche und schriftliche Beratung und Therapieempfehlung.

Mir liegt die Kooperation mit anderen Fachbereichen am Herzen:
Deshalb arbeite ich mit Fachärzten und spezialisierten Therapeuten zusammen – insbesondere für Kunst-, Musik-, Sprach-, Bewegungs-, Yoga-, Cranio-Sacral-Therapie, Osteopathie, Logopädie und Lerntherapie.

Ich behandle Erwachsene und Kinder.

 

THE PRACTICE

Unlimited freedom of treatment and the best for your recovery are of the utmost importance to me. That is why, as a self-employed and privately working doctor, I made the conscious decision to waive the commitment to public health insurances and alternative health insurance funds (“Ersatzkasse” in German). I bill my services directly to you, following the statutory scale of fees for physicians (GOÄ = “Gebührenordnung für Ärzte” in German). Private health insurances should cover the treatment by default. If you are publicly insured, please ask your health insurance provider for details on your coverage.
By an in-depth health education and preventive guidance, we can work in a focused, causal and holistic manner, and thus reduce costs that might incur later.
During the first phone call we schedule a personal appointment which is reserved just for you. This will save you any waiting time at the practice.
When you arrive at the waiting room, you can settle in, exhale and calm down. In the ample treatment room, I will conduct an extensive first inquiry, the so-called anamnesis, to begin the examination. During the first contact you will already receive diagnostics, an oral and written consultation and a recommendation for therapy.
Cooperating with other subject areas is something very close to my heart. To that end, I work closely with other medical specialists and specialised therapists, particularly with art therapy, music therapy, language, movement, yoga, cranio-sacral therapy, osteopathy, logopathy, and learning therapy.
I am treating adults and children alike.

DIE GÖTTIN

Auf dem Boden der Villa des Eustolios in Kourion, einem Stadtkönigreich auf Zypern neben dem Heiligtum des [glossary slug='erkenne-dich-selbst']Apollon[/glossary], findet sich dieses besondere Mosaik aus dem 5. Jahrhundert nach Christus. Es zeigt die personifizierte Schöpfung. Sie hält ein Maß mit der rechten Hand hoch. Es ist das Standardmaß, welches genau der Länge eines römischen Fußes entspricht. Im Hintergrund findet sich ihr Name in griechisch:  κτίσις  "Schöpferin aus sich selbst heraus und vor allem". Mit dem Maß lässt sie entstehen, gibt und wird selbst, kann damit aber auch entscheiden, wann es überhaupt zu dieser Aktion kommt. Das beschreibt das fast gleiche Wort  κρίσις (krísis) „eine Entscheidung/Beurteilung/Bestimmung finden und dazu stehen“. Schon [glossary slug='hippokrates-von-kos']Hippokrates[/glossary] benennt so den alles entscheidenden Wendepunkt einer Entwicklung, das Umschlagen und Verwandeln eines Weges zu seinem Ziel. So weist uns die Schöpfungsgöttin mit dem Maß auf diesen besonderen Moment der Entscheidung hin, den Wendepunkt, der zur Überwindung führt.   The Goddess You can find this peculiar mosaic on the floor of the House of Eustolios, next to the House of Achilles in Kourion, a city kingdom on the island of Cyprus. The mosaic is from the fifth century AD. It depicts the creation personified. The goddess holds a measurement with her right hand. It’s a standard measure, equal to the length of a Roman foot. In the background is her name in Greek: κτίσις. That means “creator from within and before everything”. Using this measurement, she creates, gives and becomes herself. She can, however, also decide that way, when something is coming to pass. The similar word κρίσις (krísis), meaning to “make a decision/ judgment/ destiny and to stand by it”. Hippocrates was one of the first to name the all-deciding moment, the turning point of a development and the transformation of a path to an objective. Using the measurement, the goddess of creation points to that specific moment of decision-making, the watershed that leads to the surmounting and overcoming.